Letzte Aktualisierung am: 20.09.2014
 
Startseite  Kontakt  Sitemap
Kontakt
 

Behandlungen

Behandlungen

Leberflecken

Leber- und Pigmentflecken sind angeborene oder später auftretende pigmentierte Fehlbildungen der Haut. Man nennt sie auch Muttermale oder Naevi. Zu den Pigmentflecken zählen auch die Sommersprossen und die Altersflecken. Pigmentflecken können unterschiedliche Farben (von gelb über braun bis schwarz), unterschiedliche Ausdehnungen (von klein und rundlich bis großflächig) und unterschiedliche Oberflächen (glatt, erhöht, behaart, etc.) haben.


Für Muttermale besteht ein erhöhtes Risiko, dass sich aus dieser Stelle, besonders bei häufiger Sonnenbestrahlung, Hautkrebs entwickelt. Aber auch andere Flecken können entarten. Vor allem sehr dunkle Flecken oder ein dunkler Bereich innerhalb eines Fleckes sind verdächtig. Personen mit vielen Pigmentflecken bzw. Muttermalen, insbesondere mit unregelmäßigen Flecken, sollten die Sonne eher meiden oder sich zumindest gut schützen und sich regelmäßig vom Hautarzt untersuchen lassen.Die meisten Muttermale sind jedoch harmlos.Pigmentflecken lassen sich bei Hauttyp 2 hervorragend mit dem LEO gelb Pigmenthandstück entfernen, wie auf dem "vorher - nachher Bild" sehr gut zu erkennen ist. Bei Hauttyp 1 bedient man sich eines LEO grün Pigmenthandstücks. Wenn ein Pigmentfleck zu hell ist, also zu wenig Melanin enthält, kann er mit Pulslicht also photoselektiver Thermolyse nicht entfernt werden. In solchen Fällen abladiert man den Fleck oder die Erhebung (Hypertrophie oder Hyperplasie) mit einem professionellen Er:YAG 2949 nm Laser.


< vorherige Behandlung

nächste Behandlung >



Hotline

Laserwelt News

 
Sitemap | Copyright | Impressum | Datenschutz 

© Copyright 2008 - Laserwelt - Michael Landsberg. Die Marke Laserwelt ist urheberrechtlich geschützt.
Nicht genehmigtes Kopieren von Texten, Bildern, Dateien ist ausdrücklich untersagt.
www.laserwelt.com - info(at)laserwelt.com